Vernissage Ula Schneider: „James Bond auf der Flucht“ – Deppe/Vinberg

 „Wir leben in einem Zeitalter der schönen Täuschungen“ (Daniel J. Boorstin)

In der Eventreihe artuesday des Vereins art18 stellt diesmal Ula Schneider aus. Und zwar ein BMW 1100, nach Spielzugmodellauf auf Originalgröße aus Stahlblech geschweißt (2000).

Musikalische Umrahmung:
Margarethe Deppe (Cello)
Lise Vinberg (Stimme)

13. Juni 2017, 19.00 Uhr
aart Eventraum im Ernst-Karl-Winter-Hof, Thimiggasse 63, 1180 Wien

Ausstellung bis So. 18.06.2017

www.aart.cc

Ula Schneider
Schulzeit in Washington, D.C.
Studium der Kunstgeschichte, Universität Wien.
Langjährige künstlerische Tätigkeit im Bereich Malerei, Objektkunst (Metall) und Installation.
1999 Gründung und Durchführung des Kunstfestivals und Stadtteilprojekts SOHO in Ottakring im Brunnenviertel von Wien Ottakring, seit 2013 im Gebiet Sandleiten, Ottakring.
Einbeziehen konzeptuellen und prozessorientierten künstlerischen Arbeitens in engem Zusammenhang mit der Entwicklung eines Stadtgebietes.
Seit 2016 auch Ko-Geschäftsführerin von ‚Kreative Räume Wien‘ Büro für Leerstandsaktivierung – im Auftrag der Stadt Wien.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s