Spontansirenen – Eröffnung Gerda Lerner Park

Der Hockepark im 18. Wiener Gemeindebezirk wurde neu gestaltet und wird jetzt nach der Pionierin der Frauengeschichtsforschung Gerda Lerner benannt.

Die Spontansirenen freuen sich sehr über die Einladung, bei der Eröffnung zu singen.

Mo. 14.05.18 – 14:00 Uhr – Gerda Lerner Park
Hockegasse 43, 1180 Wien
->  Straßenbahnlinie 41, Station Erndtgasse oder Station Scheibenbergstraße und Fußweg

• Zur Erinnerung an eine Jüdin und Antifaschistin.
Die gebürtige Wienerin Gerda Lerner lebte von 1920 bis 2013. Sie musste nach dem Anschluss Österreichs 1938 in die USA flüchten. Mit 38 Jahren begann sie ihr Geschichtsstudium und war 1966 die erste, die über ein frauengeschichtliches Thema promovierte.  Ihre Forschungsschwerpunkte waren die Frauengeschichte und Themen aus der Geschichte der USA, etwa die Verhältnisse von jüdischen Frauen oder die Unterschiede zwischen Afro- und Euro-AmerikanerInnen.

Um 19 Uhr wird ein Dokumentarfilm über Gerda Lerner, „Warum Frauen Berge besteigen sollten“, im Haus an der Türkenschanze (Türkenschanzplatz 2) gezeigt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s